KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

Aus der Region

Neues aus der Region

  • Kreis Euskirchen. „Gute Nachrichten für viele Sportlerinnen und Sportler in Nettersheim, Bad Münstereifel, Euskirchen und Weilerswist. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sie insgesamt 461.425 Euro für ihre Sportarten. Ich freue mich sehr, dass die Vereine nun die Möglichkeit haben, moderne und bedarfsgerechte Sportstätten anzubieten“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem. „Nachdem…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Am kommenden Mittwoch (12.08.2020) startet die Schule in Nordrhein-Westfalen für rund 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler. Darunter (ab 13.08.2020) auch unsere Jüngsten, die jetzt in die erste Klasse kommen. Verkehrssicherheit ist ein wichtiges Thema zum Schulstart. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Klaus Voussem: „Aufgepasst Autofahrer – die Schule startet wieder. Kinder…
    weiterlesen →
  • Roitzheim. „Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler des SC Roitzheim. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms ‚Moderne Sportstätte 2022‘ erhalten sie insgesamt 80.479 Euro für gleich zwei Maßnahmen“, so Klaus Voussem MdL. Für 53.168 Euro kann der Verein die alte Heizungsanlage energetisch sanieren. Davon übernimmt das Land 47.851 Euro. Zum Projekt gehört auch der…
    weiterlesen →
  • NRW hat das bislang größte Investitionspaket für die Digitalisierung an Schulen in Nordrhein-Westfalen geschnürt. Mit einer Zusatzvereinbarung zum DigitalPakt Schule schaffen Bund, Land und Kommunen jetzt kurzfristig die Möglichkeit, digitale Endgeräte für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung zu stellen. Insgesamt stehen zusätzliche 178 Millionen Euro bereit. „Mit dem Programm können Schülerinnen und Schüler mit mobilen…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat mit dem „Nordrhein-Westfalen-Programm I“ entschieden, die fällig werdenden städtischen Eigenanteile für das Sonderprogramm zur Förderung der Sportinfrastruktur für das Jahr 2020 zu übernehmen. Für die Kommunen und Vereine im Kreis Euskirchen bedeutet dies: Das Land NRW übernimmt den in diesem Jahr auf die Kommunen entfallenen Eigenanteil von zehn Prozent,…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. In den vergangenen Jahren sind die Umsätze des Einzelhandels immer weiter zurückgegangen. „Besonders durch die Corona-Pandemie wurde das ver-änderte Kaufverhalten der Verbraucherinnen und Verbraucher sichtbar: Weg von den Läden in den Innenstädten, hin zum Versandhandel und Shopping von der Couch aus“, so Klaus Voussem MdL, CDU Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Euskirchen. „Wir als…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Das NRW-Innenministerium hat in dieser Woche die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem: „Die NRW-Koalition ist angetreten mit dem erklärten Ziel, Nordrhein-Westfalen sicherer zu machen. Und dieses Versprechen setzen wir Schritt für Schritt um. Die Zahl der Straftaten ist seit Jahren rückläufig, im vergangenen…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Durch die Corona-Pandemie sind viele Einzelhändler in den Innenstädten in ihrer Existenz bedroht, da viele Kunden weniger konsumieren oder online bestellen. Erschwerend kommt für viele Einzelhändler hinzu, dass die Genehmigung von verkaufsoffenen Sonntagen an Großveranstaltungen gekoppelt ist, in Euskirchen etwa an den Simon-Juda-Markt oder in Bad Münstereifel an das Fahnenfest. Da Großveranstaltungen aber…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Wie der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem mitteilt, legt die NRW-Landesregierung ein Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ zur Unterstützung von Vereinen und Verbänden auf. Gemeinnützige Vereine oder Organisationen, die im Sinne ihrer satzungsgemäßen Aktivitäten den Bereichen Heimat, Tradition und Brauchtum zuzuordnen sind, sollen zur Überwindung eines durch die Corona-Krise verursachten existenzgefährdenden Liquiditätsengpasses beim Land…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Mit einer gemeinsamen Erklärung an Belgiens Premierministerin Sophie Wilmès haben 25 deutsche Abgeordnete aus NRW-Landtag, Bundestag und dem Europaparlament den Plänen Belgiens, ein Atommüllendlager nahe der deutschen Grenze zu prüfen, eine Absage erteilt. Zu den Unterzeichnern gehört auch Klaus Voussem, CDU Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Euskirchen. „Bis heute ängstigt die Menschen in dieser…
    weiterlesen →