KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

Aus der Region

Neues aus der Region

  • Kreis Euskirchen. Wieder erhalten zwei Vereine aus dem Kreis Euskirchen eine Förderung des Landes NRW aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“. Die Mitglieder des Tennis-Club Flamersheim und der SV Rhenania Bessenich 1928 dürfen sich über Fördermittel von insgesamt 227.200 Euro freuen. „Das sind gute Nachrichten für die Sportlerinnen und Sportler der beiden Vereine“, so Klaus…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Auch am bevorstehenden Wochenende erwarten die Eifelkommunen wieder einen Ansturm von Touristen, die die verschneite Eifellandschaft für Winterwanderungen und Rodeln nutzen möchten. Um für diese Situation personell gewappnet zu sein, plant die Kreispolizeibehörde Euskirchen die Bewältigung des Touristenansturms mit 27 Polizeibeamten, zusätzlich stehen 37 Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei zur Verfügung. Dies geht aus einer…
    weiterlesen →
  • Euskirchen. Die NRW-Koalition verfolgt Seite an Seite mit der Landesregierung das Ziel, den öffentlichen Nahverkehr besser und sicherer zu machen. Und das gilt insbesondere in der aktuellen Corona-Krise. Dazu geht das Land neue und ungewöhnliche Wege: In den kommenden Wochen werden im ganzen Land Bahnhöfe mit einem innovativen Anti-Corona-Lack ausgestattet. So auch der Bahnhof in…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Erst im Juli 2020 ist der Projektaufruf für den „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ vom Land Nordrhein-Westfalen und dem Bund auf den Weg gebracht worden. Er dient zur Erneuerung und zum Neubau von kommunalen Sportstätten für die Jahre 2020 und 2021. Nur fünf Monate später stehen die 47 Millionen Euro Fördergelder für rund…
    weiterlesen →
  • Euskirchen-Frauenberg. „Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler des SV Frauenberg. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sie über 50.000 Euro für die Renovierung der Vereinsräumlichkeiten und der begleitenden Infrastruktur. Ich freue mich sehr, dass der SV Frauenberg nun die Möglichkeit hat, eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anzubieten“, so Klaus Voussem,…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Blankenheim sowie die Städte Zülpich und Euskirchen erhalten zusammen  469.391 Euro aus dem Sofortprogramm „Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen“ des NRW-Heimatministeriums. Dies erfuhr der Euskirchener CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem aus dem Ministerium. „Der Wandel im Handel ist im vollen Gange und wird durch den Corona-bedingten Shutdown noch beschleunigt“, so Voussem. „Viele Einzelhändlerinnen und –händler bangen…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Viele Unternehmen und Selbstständige sind durch die aktuellen Corona-Einschränkungen auch im Kreis Euskirchen in wirtschaftliche Not geraten. Um die Folgen des zweiten Shutdowns abfedern zu können, hat der Bund nun die Förderbedingungen für eine außerordentliche Wirtschaftshilfe mit einem Volumen von rund zehn Milliarden Euro veröffentlicht. „Auf der einen Seite müssen wir die zweite…
    weiterlesen →
  • Euskirchen. Wie der Euskirchener CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem mitteilt, kann im Rahmen der Sanierungsarbeiten auf der L 182 in Euskirchen zwischen Klein- bzw. Großbüllesheim lärmmindernder Asphalt in die Straßendecke eingebaut werden. Dies hat eine Prüfung des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen ergeben. „Immer wieder erreichen mich Briefe der Anwohner der L 182, in denen die Lärmsituation vor Ort und…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Das Land NRW hat ein Sonderprogramm für den kommunalen ÖPNV in Höhe von 50 Millionen Euro aufgelegt. Jetzt steht fest, welche Maßnahmen gefördert werden. Dazu erklärt der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem: „Wir wollen einen attraktiven und zukunftsfähigen ÖPNV, der gestärkt aus der Krise hervorgeht. Deswegen hat die NRW-Koalition schon früh entschieden, 50 Millionen…
    weiterlesen →
  • Euskirchen. Mit rund 664.000 Euro fördert das Land NRW in diesem Jahr die Umgestaltung und Attraktivierung weiter Teile der Euskirchener Innenstadt. Den Förderbescheid überbrachte NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach persönlich an Bürgermeister Dr. Uwe Friedl, der sich über die einhundertprozentige Förderung besonders freute. Denn in diesem Jahr übernimmt das Land NRW auch die ansonsten üblichen Eigenanteile der…
    weiterlesen →