KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

Aus der Region

Neues aus der Region

  • Kreis Euskirchen. Klaus Voussem MdL bewirbt sich als Amtsinhaber erneut um die Kandidatur für das Landtagsmandat im Wahlbezirk 8 Euskirchen I. „Damit ist die Chance eröffnet, meine im Mai 2010 begonnene Arbeit im Landtag von Nordrhein-Westfalen in Vertretung für die Städte und Gemeinden Bad Münstereifel, Blankenheim, Euskirchen, Kall, Mechernich, Nettersheim und Zülpich fortzusetzen“, so Voussem….
    weiterlesen →
  • Dahlem. Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler des Schüler Rudervereins Kronenburger See e.V. in der Gemeinde Dahlem. In der ersten Förderrunde des Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sie insgesamt 29.299 Euro zur Modernisierung ihrer Sportstätte. Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat –…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Die Eifel ist für Motorradfans ein beliebtes Ziel mit großartigen Routen durch abwechslungsreiche Landschaften. Damit die Saison neben den Bikern auch den Anwohnern im Garten und auf der Terrasse Freude bereitet, startet das Verkehrsministerium die Landesinitiative „Ich bin #leiserbiker. Gas runter! Lärm runter!“ und setzt ein starkes Zeichen für mehr Achtsamkeit, Rücksicht und…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Im Rahmen der ÖPNV-Offensive investiert das Land in die Sicherheit an Bahnhöfen. Mit insgesamt zehn Millionen Euro kann an 100 Stationen in NRW jetzt Videotechnik für mehr Sicherheit angebracht werden. Dazu erklärt der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem: „Nordrhein-Westfalen soll wieder Bahnland werden. Dazu gehören attraktive und sichere Bahnhöfe für Reisende und Pendler, auch…
    weiterlesen →
  • Euskirchen. „Die Teilhabe an guter Mobilität für alle ist die Grundlage für mehr Lebensqualität“, sagte Klaus Voussem MdL bei der Eröffnung der neuen Bushaltestelle am Kreishaus Euskirchen. Dort können die Fahrgäste nun barrierefrei ein- und aussteigen sowie den angrenzenden Jülicher Ring mittels Fußgängerquerung überbrücken. Mit der Haltestelle „Kreisverwaltung“ schafft die Stadtverkehr Euskirchen GmbH (SVE) nun…
    weiterlesen →
  • Euskirchen. „Gute Nachrichten für die Freundinnen und Freunde des ‚weißen Sports‘ in Euskirchen. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms ‚Moderne Sportstätte 2022‘ erhält der Euskirchener Tennisclub Rot-Weiss insgesamt 82.800 Euro zur Modernisierung seiner Sportstätte. Ich freue mich sehr, dass mein Heimatverein nun die Möglichkeit hat, eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anzubieten“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus…
    weiterlesen →
  • Zülpich. Gute Nachrichten für die Stadt Zülpich und das in die historische Stadtbefestigung eingelassene Weiertor: Das Land NRW stellt insgesamt rund 610.000 Euro aus dem Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen.“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung Verfügung. Ministerin Ina Scharrenbach hat den Förderbescheid im Rahmen einer kleinen coronakonformen Feierstunde vor Ort übergeben. Mit dem…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Ob die Dachsanierung einer Kapelle in Schmidtheim oder die funktionale Weiterentwicklung des Dorfgemeinschaftshauses in Roitzheim: Das Land NRW fördert in diesem Jahr wieder zahlreiche Projekte im Kreis Euskirchen im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms 2021. „Insgesamt fließen 2.374.000 Euro in den Kreis Euskirchen – NRW-weit der zweithöchste Wert“, freute sich der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. „Dieses Programm bietet einen echten Mehrwert für unseren Kreis Euskirchen.“ Mit diesen Worten fasste der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem, der zugleich verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion im Landtag ist, das nun veröffentlichte Landesstraßenerhaltungsprogramm 2021 zusammen. Gleich zwölf Maßnahmen werden in den kommenden Monaten im Kreis Euskirchen durchgeführt. „Diese Landesregierung ist angetreten, gerade im lange…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. In Nordrhein-Westfalen sorgen mehr als 80.000 ehrenamtliche und mehr als 13.000 hauptamtliche Feuerwehrleute für die Sicherheit der Menschen. Ihnen gebührten unser Respekt und unsere Dankbarkeit. Das Heimat- und Kommunalministerium möchte mehr tun und investiert in die Ausstattung der Feuerwehr: Im Rahmen der Dorferneuerung stehen in diesem Jahr insgesamt 22,9 Millionen Euro für Feuerwehrhäuser…
    weiterlesen →