KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

NEUIGKEITEN

Aktuelles aus der Region und dem Landtag

  • Euskirchen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat heute im Rahmen der Verkehrsministerkonferenz in Nürnberg das Standortkonzept zur Infrastrukturgesellschaft des Bundes für Autobahnen und andere Bundesfernstraßen vorgestellt. Demnach wird in der Stadt Euskirchen künftig eine Außenstelle der Regionalniederlassung Rheinland, deren Hauptsitz in Krefeld sein wird, eingerichtet. „Die Entscheidung des Bundes für den Standort Euskirchen habe ich heute…
    weiterlesen →
  • Düsseldorf. Die Gemeinde Weilerswist darf aller Voraussicht nach nun doch ihre neue Feuerwache im Außenbereich errichten. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs des CDU-Landtagsabgeordneten Klaus Voussem mit dem für die Landesplanung zuständigen Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Dabei konnte eine Formulierung gefunden werden, die am vergangenen Dienstag in Düsseldorf per Kabinettbeschluss zur Einleitung des förmlichen…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Die NRW-Koalition stellt im Haushalt 2018 weitere 250.000 Euro für Gedenkstättenfahrten zur Verfügung. „Für viele Schulen besteht die Möglichkeit, Gedenkstättenfahrten ins In- und Ausland mit bis zu 3.000 Euro pro Fahrt bezuschusst zu bekommen, um damit vielen jungen Menschen die Teilnahme an einer solchen Fahrt zu ermöglichen“, so Klaus Voussem MdL, der die…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Mit dem Gesetzentwurf zur Änderung des Teilhabe- und Integrationsgesetzes schafft die NRW-Koalition die Rechtsgrundlage, um noch in diesem Jahr 100 Mio. Euro an die 396 nordrhein-westfälischen Gemeinden zu verteilen. „Die NRW-Koalition unterstützt die Integrationsarbeit der Städte und Gemeinden mit weiteren 100 Mio. Euro aus Landesmitteln. Damit steigen die flüchtlingsbedingten Zuweisungen des Landes an…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Unter dem Titel „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen – Wir fördern, was Menschen verbindet“ wird das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung ein Förderprogramm auflegen, um die Gestaltung von Heimat vor Ort zu fördern.
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Die Versorgung mit schnellem Internet ist heutzutage ein immer wichtiger werdender Standortfaktor – sowohl für die Bürger als auch für Unternehmen. Konkrete Maßnahmen hat auch die schwarz-gelbe Landesregierung in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, etwa die vermehrte Nutzung der schnellen Glasfaserkabel. Leider fördert derzeit die Bundesregierung auch noch das sogenannte Vectoring, welches bei der Geschwindigkeit nicht mit…
    weiterlesen →
  • Düsseldorf. Zum Plenartag am 22. März konnte der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem aus Euskirchen die Mitglieder der CDU Ortsunion Nettersheim-Marmagen im Düsseldorfer Landtag begrüßen. Unter der Leitung ihres Vorsitzenden Gerd Pauls waren knapp 20 Mitglieder der CDU nach Düsseldorf gereist, um dem Parlamentsgebäude am Rhein einen Besuch abzustatten. Während ihres Aufenthaltes im NRW-Landtagsgebäude in Düsseldorf erhielten…
    weiterlesen →
  •   Düsseldorf. Mit Rettungsgassen tun sich Autofahrer noch immer schwer. Auch das seit letztem Herbst erhöhte Bußgeld hat noch nicht dazu geführt, dass Verkehrsteilnehmer bei Stau vorausschauend eine Rettungsgasse bilden. Mit 250 Bannern an Autobahnbrücken werben jetzt Verkehrs- und Innenministerium, Landesverkehrswacht, Autobahnpolizei und Straßen.NRW für mehr Rücksichtnahme. Klaus Voussem, Vizepräsident Landesverkehrswacht NRW, erklärte, wie eine…
    weiterlesen →
  •   Kreis Euskirchen. Die Nordrhein-Westfalen-Koalition hält Wort bei der Stärkung des öffentlich-geförderten Wohnungsbaus. Eine Garantie für den Mietwohnungsneubau, die neu aufgestellte Eigentumsförderung für junge Familien, eine modernisierte Bestandsförderung und ein neues Förderangebot für die Schaffung von rollstuhlgerechtem Wohnraum zeigen: Wir bringen einen öffentlich-geförderten Wohnungsbau auf den Weg, der diesen Namen auch verdient. „Davon profitiert auch…
    weiterlesen →
  • Euskirchen. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat entschieden: Die Auftragsverwaltung für die Bundesstraßen verbleibt auch künftig in der Zuständigkeit des Landes. „Damit einher geht auch eine Standortgarantie  für die Niederlassung Ville-Eifel mit Sitz in Euskirchen“, freut sich der Euskirchener Landtagsabgeordnete Klaus Voussem über das positive Signal auch für die Beschäftigten. Mit dem Wegfall der Zuständigkeiten für die…
    weiterlesen →