KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

NEUIGKEITEN

Aktuelles aus der Region und dem Landtag

  • Erst kürzlich bekräftigten die Bundes- und Landtagsabgeordneten der Eifel-Region im Rahmen einer Informationsveranstaltung zum Sachstand des seit Jahrzehnten geplanten Lückenschlusses der A 1 gemeinsam mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium Dr. Andreas Scheuer (CSU) in Daun ihre Forderung nach einer umgehenden Einleitung des Planfeststellungsverfahrens für die noch ausstehenden beiden Bauabschnitte. Wie Staatssekretär Dr. Scheuer betonte,…
    weiterlesen →
  • Seit Jahr und Tag bemüht sich die regionale Politik ebenso wie private und wirtschaftliche Organisationen um die Reaktivierung der im Jahr 1983 für den regelmäßigen Personennahverkehr stillgelegten Bördebahn. „Diese Bemühungen verdienen vorbehaltslose Unterstützung durch die nordrhein-westfälische Landesregierung“, teilt der Euskirchener Landtagsabgeordnete Klaus Voussem mit. „Die Bundesbahn als Eigentümerin der Strecke soll endlich zum Handeln veranlasst…
    weiterlesen →
  • Im Rahmen einer Auszeichnungsfeier im historischen Rathaus in Köln konnte Nettersheims Bürgermeister Wilfried Pracht am 06.04.2011 einen bundesweit bedeutsamen Preis entgegennehmen: Im Wettbewerb "Bundeshauptstadt für Biodiversität" der Deutschen Umwelthilfe und der Stiftung „Lebendige Stadt“ hat die Gemeinde Nettersheim den 1. Platz in der Teilnehmerklasse bis 10.000 Einwohner erreicht. Der Euskirchener CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem freute sich…
    weiterlesen →
  • Der Landtagsabgeordnete und CDU Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Euskirchen wurde von den Mitgliedern der CDU mit überwältigender Mehrheit gewählt. Voussem: „In dem dabei in mich gesetzten Vertrauen sehe ich meine Pflicht und meine Verantwortung die notwendige Personalfortentwicklung im Stadtverband Euskirchen auf den Weg zu bringen. Ein besonderes Herzensanliegen ist es für mich, die Zusammenarbeit…
    weiterlesen →
  • Bei einem Besuch der Einrichtung konnte sich der Euskirchener CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem in dieser Woche ein persönliches Bild von der hervorragenden Arbeit machen, die anhand der eingangs genannten Grundsätze von Leiter Wilhelm Schomacker und seinen ca. 190 Mitarbeitern in der Kinder- und Jugendhilfe geleistet wird. Während eines informativen Rundgangs stellte Herr Schomacker dem CDU-Politiker die…
    weiterlesen →
  • Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte und Arbeitsweise des Landtags sowie die aktuelle Tagesordnung hatten die Besucher Gelegenheit, einer Plenarsitzung beizuwohnen. Mit großem Interesse wurde die Lesung des Landeshaushalts verfolgt. In einer anschließenden, lebhaften Diskussionsrunde nahm sich Klaus Voussem Zeit, mit seinen Gästen sowohl über Themen aus dem Wahlkreis als auch über aktuelle landespolitische…
    weiterlesen →
  • Zur Eröffnung der Veranstaltung übergab der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem den von ihm gestifteten Wanderpokal und lobte der vielfältigen Aktivitäten des CDU Stadtverbandes und der Jungen Union in Bad Münstereifel. Anschließend spielte er zusammen mit Bürgermeister Alexander Büttner gegen den Kreisvorsitzenden der Jungen Union Wolfgang Simonis und den Vorsitzenden der örtlichen JU, Ingo Pfennings im…
    weiterlesen →
  • Etwa 50 Mitglieder der Senioren Union Zülpich führte die Reise kürzlich nach Düsseldorf. Die Zülpicher besuchten auf Einladung ihres Abgeordneten Klaus Voussem den nordrhein-westfälischen Landtag. Für ihren Besuch hatte die Senioren Union sich einen Plenartag ausgesucht, so dass sie bei ihrer Ankunft gegen Mittag den Parlamentsbetrieb in vollem Gange erleben konnten. Nach einer Einführung in…
    weiterlesen →
  • Nach Angaben der FDP-Fraktion im Stadtrat Zülpich soll die Landesregierung die Planungen für die Umgehungsstraße zur Entlastung von Weiler in der Ebene überraschend von der Tagesordnung genommen haben. Im Bundesverkehrswegeplan ist dieses Straßenprojekt aufgeführt und als vordringlich bezeichnet worden. Seit den sechziger Jahren sind immer wieder Initiativen aus der Bürgerschaft und der örtlichen Politik zum…
    weiterlesen →
  • Nach noch nicht einmal einem Jahr wissen die Menschen in Nordrhein-Westfalen nicht, wofür diese grün-rote Minderheitsregierung steht. Schon mit ihrem zentralen Politikansatz, der sogenannten präventiven Finanzpolitik, ist Frau Kraft gescheitert. Jetzt steht sie mit leeren Händen da. Ihre Minister am Kabinettstisch bringen dazu auch keine Impulse. „Der grün-rote Lack ist nach nicht einmal einem Jahr…
    weiterlesen →