KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

NEUIGKEITEN

Aktuelles aus der Region und dem Landtag

  • Innenstädte und Ortszentren haben viele Funktionen für die Menschen in Nordrhein-Westfalen: Handel, Arbeitsstätte, Treffpunkt, Kommunikation, Wohnen, Veranstaltungen und vieles mehr. Diese Orte zu stärken und lebendig zu erhalten, ist für die Stadtentwicklungspolitik in NRW besonders wichtig. Deshalb stellt das Land jetzt weitere Fördermittel in Höhe von 35 Millionen Euro für Maßnahmen zur Verfügung, die unseren…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Mit rund 37 Millionen Euro möchte die NRW-Landesregierung die Kommunen bei der Bewältigung der Klimakrise unterstützen. Das erfuhr der Euskirchener CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem aus dem NRW-Umweltministerium. Die Mittel für den Förderaufruf „Klimaanpassung.Kommunen.NRW“ stellen das Land NRW und die EU zur Verfügung. „Die Klimakrise ist eine der großen Herausforderungen unserer Städte und Gemeinden. Sie…
    weiterlesen →
  • Gerade in Zeiten, in denen das freie und demokratische Europa massiven Angriffen von außen durch den russischen Krieg gegen die Ukraine sowie von innen durch rechtsnationale Kräfte ausgesetzt ist, sind Bemühungen um demokratische Werte und den Frieden in Europa wichtiger denn je. Mit der von CDU und Grünen beauftragten Landesinitiative „Europa-Schecks“ werden gesellschaftliche Europaprojekte finanziell…
    weiterlesen →
  • Auf Einladung des CDU Landtagsabgeordneten Klaus Voussem besuchte NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach den Euskirchener Lokschuppen und besichtigte einige der restaurierten Lokomotiven. Betrieben wird der Lokschuppen ehrenamtlich vom Verein zur Erhaltung historischer Lokomotiven e.V., kurz VzEhL. Mit ihrem Besuch löste die Ministerin ein Versprechen ein, denn ein ursprünglicher Besuch war für den Juli 2021 geplant gewesen. Dieser…
    weiterlesen →
  • Die Bediensteten der Polizei des Kreises Euskirchen waren zu Gast bei Klaus Voussem im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Die rund 20 Polizeiangehörigen aus Euskirchen besuchten den nordrhein-westfälischen Landtag und absolvierten das Besucherprogramm des Landesparlaments. „Durch ihren Besuch im Düsseldorfer Landtag können die Beschäftigten der Polizei die Landespolitik noch einmal von einer ganz anderen Seite erleben“, zeigte…
    weiterlesen →
  • Die anhaltend hohen Zahlen neuer Flüchtlinge stellen insbesondere die Kommunen vor große Herausforderungen. Dabei geht es nicht nur um ein Dach über dem Kopf, es geht auch um Integration. Die Landesregierung hat zuletzt Ende September zusammen mit den Kommunalen Spitzenverbänden konkrete Vereinbarungen in der aktuellen Krise getroffen. Das Land Nordrhein-Westfalen wird weitere 808 Millionen Euro…
    weiterlesen →
  • Auf des Landesparteitag der CDU NRW ist der Euskirchener CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem erneut zum Beisitzer im Landesvorstand gewählt worden. Erneut ist damit ein Vertreter aus dem Kreis Euskirchen im Spitzengremium der CDU auf Landesebene vertreten. „Ich möchte weiterhin eine starke Stimme für die Menschen und die Themen unseres Kreises Euskirchen auf Landesebene sein“, freute sich Voussem über…
    weiterlesen →
  • Am kommenden Donnerstag, 26.10.2023, berät der Landtag ein Gesetz, das den Kommunen untersagt, Straßenausbaubeiträge künftig noch zu erheben. Faktisch sind diese Gebühren in NRW bereits vom Tisch. Denn für Straßenausbaumaßnahmen, die seit Anfang 2018 beschlossen wurden, zahlen Anlieger längst keine Beiträge mehr, das Land übernimmt den Anteil der Anwohner. „Die Stimmen der CDU zur Abschaffung…
    weiterlesen →
  • Mehr als fünf Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen leben im ländlichen Raum. Um Förderprojekte zur Verbesserung der sozialen, wirtschaftlichen und Verkehrsinfrastrukturen in den Dörfern zu unterstützen, hat das Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz 21 Millionen Euro bereitgestellt. Gefördert werden zum Beispiel Dorfgemeinschaftshäuser als wichtige kulturelle und soziale Treffpunkte, Dorfläden, Dorfplätze und Bolzplätze ebenso wie zum Beispiel…
    weiterlesen →
  • Mit dem Nahmobilitätsprogramm 2023 fördert die NRW-Landesregierung kontinuierlich den Ausbau der Radinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen. Auch drei Projekte aus der Stadt Euskirchen finden sich daher im zweiten Teil des Nahmobilitätsprogramms 2023. Dies erfuhr der Euskirchener CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem aus dem NRW-Verkehrsministerium. So sollen in der Euskirchener Innenstadt insgesamt 218 Fahrradabstellanlagen installiert werden. Dazu werden an stark…
    weiterlesen →