KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

NEUIGKEITEN

Aktuelles aus der Region und dem Landtag

  • Kreis Euskirchen. In den vergangenen Jahren sind die Umsätze des Einzelhandels immer weiter zurückgegangen. „Besonders durch die Corona-Pandemie wurde das ver-änderte Kaufverhalten der Verbraucherinnen und Verbraucher sichtbar: Weg von den Läden in den Innenstädten, hin zum Versandhandel und Shopping von der Couch aus“, so Klaus Voussem MdL, CDU Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Euskirchen. „Wir als…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Das NRW-Innenministerium hat in dieser Woche die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem: „Die NRW-Koalition ist angetreten mit dem erklärten Ziel, Nordrhein-Westfalen sicherer zu machen. Und dieses Versprechen setzen wir Schritt für Schritt um. Die Zahl der Straftaten ist seit Jahren rückläufig, im vergangenen…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Mit Stimmen der NRW-Koalition hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags NRW auch zwei Sonderprogramme im Verkehrsbereich in Höhe von jeweils 50 Millionen Euro beschlossen. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Klaus Voussem: „Kommunale Straßen, Rad- und Fußwege bei uns im Kreis Euskirchen können ab sofort weiter verbessert werden. Es stehen jetzt…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Durch die Corona-Pandemie sind viele Einzelhändler in den Innenstädten in ihrer Existenz bedroht, da viele Kunden weniger konsumieren oder online bestellen. Erschwerend kommt für viele Einzelhändler hinzu, dass die Genehmigung von verkaufsoffenen Sonntagen an Großveranstaltungen gekoppelt ist, in Euskirchen etwa an den Simon-Juda-Markt oder in Bad Münstereifel an das Fahnenfest. Da Großveranstaltungen aber…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Wie der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem mitteilt, legt die NRW-Landesregierung ein Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ zur Unterstützung von Vereinen und Verbänden auf. Gemeinnützige Vereine oder Organisationen, die im Sinne ihrer satzungsgemäßen Aktivitäten den Bereichen Heimat, Tradition und Brauchtum zuzuordnen sind, sollen zur Überwindung eines durch die Corona-Krise verursachten existenzgefährdenden Liquiditätsengpasses beim Land…
    weiterlesen →
  • Düsseldorf. Wie der Euskirchener CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem mitteilt, hat das Landeskabinett das Nordrhein-Westfalen-Programm I beschlossen. Es hat ein Volumen von 3,93 Milliarden Euro, davon übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen 1,99 Milliarden Euro, weitere 1,94 Milliarden Euro kommen aus Bundesmitteln. „Mit dem Paket wollen wir vor allem unseren Kommunen helfen und sicherstellen, dass sie die finanziellen…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Mit einer gemeinsamen Erklärung an Belgiens Premierministerin Sophie Wilmès haben 25 deutsche Abgeordnete aus NRW-Landtag, Bundestag und dem Europaparlament den Plänen Belgiens, ein Atommüllendlager nahe der deutschen Grenze zu prüfen, eine Absage erteilt. Zu den Unterzeichnern gehört auch Klaus Voussem, CDU Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Euskirchen. „Bis heute ängstigt die Menschen in dieser…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Wie der CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem mitteilt, wird der Nahverkehr Rheinland (NVR) die sogenannte „Oleftallinie“ als Schnellbuslinie für die nächsten fünf Jahre fördern. Diese führt von Hellenthal über Schleiden nach Gemünd und von dort nach Kall und ermöglicht den Anschluss an den Zugverkehr. Insgesamt werden im Gebiet des NVR 13 Linien gefördert, dazu…
    weiterlesen →
  • Blankenheim. Wie das NRW-Verkehrsministerium dem CDU Landtagsabgeordneten Klaus Voussem mitteilte, stehen dem landeseigenen Betrieb Straßen.NRW nach derzeitigem Stand genug Flächen zur Verfügung, um Ausgleichsmaßnahmen zum Schutz des Haselhuhns durchzuführen. Diese Flächen sollen für Schadenbegrenzungs- und Entwicklungsmaßnahmen beim Bau der Autobahn 1 genutzt werden. Zudem liegt Straßen.NRW inzwischen der Vogelschutzmanagementplan für das Gebiet an der Grenze…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Der Koalitionsausschuss in Berlin hat sich auf ein 130-Milliarden-schweres Corona-Konjunkturpaket geeinigt, das vor allem den Kommunen zugutekommt. Der Bund wird künftig dauerhaft bis zu 75 Prozent der Kosten der Unterkunft (KdU) übernehmen. Der Kreis Euskirchen wird bezogen auf die Ausgaben 2018 um 6,3 Millionen Euro entlastet. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem: „Bei…
    weiterlesen →