KLAUS VOUSSEM – Mitglied des Landtags NRW

Aus dem Landtag

Neues aus dem Landtag

  • Fördermittel aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ – Sanierung der Sportinfrastruktur – Wertschätzung der Vereinsarbeit   Kreis Euskirchen. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gibt es für gleich neun Vereine im Kreis Euskirchen. Sie erhalten insgesamt rund 300.000 Euro an Fördermitteln aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“, um ihre Infrastruktur zu modernisieren. „Gleich neun Vereine haben nun die Möglichkeit,…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Die Corona-Pandemie hat die Kommunen stark belastet. Grund dafür sind erhöhte Ausgaben durch Corona und weggebrochene Gewerbesteuereinnahmen. Mit 2,72 Milliarden Euro gleichen das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund den Kommunen diese Mindereinnahmen aus. Die Bescheide sind verschickt, das Geld wird den Kommunen bereits am kommenden Montag ausgezahlt. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem…
    weiterlesen →
  • Mechernich. Das Kreiskrankenhaus in Mechernich erhält 918.000 Euro an Fördermitteln für die Schaffung neuer Räumlichkeiten. Dies teilte das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen dem Euskirchener CDU Landtagsabgeordneten Klaus Voussem mit. Mit dem Geld sollen die Krankenhäuser finanziell entlastet werden, zudem sollen mit den Investitionen unter anderem der Aufbau von Ausbildungsplätzen gefördert…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Aus einem Sonderinvestitionsprogramm der Landesregierung entfallen 750 Millionen Euro auf die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen. Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete Klaus Voussem: „Wer ins Krankenhaus muss, der soll die bestmögliche Versorgung bekommen. Dazu gehören Ärzte, die ihre Expertise einbringen, gut ausgebildetes Pflegepersonal, aber eben auch, dass die Krankenhäuser die richtige Technik anschaffen, ihre Gebäude instand…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Mit Stimmen der NRW-Koalition hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags NRW auch zwei Sonderprogramme im Verkehrsbereich in Höhe von jeweils 50 Millionen Euro beschlossen. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Klaus Voussem: „Kommunale Straßen, Rad- und Fußwege bei uns im Kreis Euskirchen können ab sofort weiter verbessert werden. Es stehen jetzt…
    weiterlesen →
  • Düsseldorf. Wie der Euskirchener CDU Landtagsabgeordnete Klaus Voussem mitteilt, hat das Landeskabinett das Nordrhein-Westfalen-Programm I beschlossen. Es hat ein Volumen von 3,93 Milliarden Euro, davon übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen 1,99 Milliarden Euro, weitere 1,94 Milliarden Euro kommen aus Bundesmitteln. „Mit dem Paket wollen wir vor allem unseren Kommunen helfen und sicherstellen, dass sie die finanziellen…
    weiterlesen →
  • Kreis Euskirchen. Der Koalitionsausschuss in Berlin hat sich auf ein 130-Milliarden-schweres Corona-Konjunkturpaket geeinigt, das vor allem den Kommunen zugutekommt. Der Bund wird künftig dauerhaft bis zu 75 Prozent der Kosten der Unterkunft (KdU) übernehmen. Der Kreis Euskirchen wird bezogen auf die Ausgaben 2018 um 6,3 Millionen Euro entlastet. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem: „Bei…
    weiterlesen →
  • Düsseldorf. Das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hat den ersten Teil des Förderprogramms Nahmobilität 2020 veröffentlicht. Damit werden Kreise, Städte und Gemeinden unterstützt, die beispielsweise in Rad- und Gehwege oder Fahrradabstellanlagen, Ladestationen für Pedelecs, Wegweisungssysteme oder in ihre Öffentlichkeitsarbeit investieren. Hinzu kommt, dass jetzt auch Radvorrangrouten stärker gefördert werden. Kurz: Die Mittel stehen für…
    weiterlesen →
  • Düsseldorf. Mit einem gemeinsamen Antrag wollen CDU und FDP im Düsseldorfer Landtag ein Soforthilfeprogramm für Brauchtumsvereine auf den Weg bringen. Der Antrag soll in der kommenden Woche im Plenum beraten werden (Drucksache 17/9040). „Gerade jetzt in der Krise zeigt sich die Stärke des Ehrenamts in Nordrhein-Westfalen. Es sind auch unsere vielen Vereine, die ihre gewachsenen…
    weiterlesen →
  • Düsseldorf. Der NRW-Landtag hat sich heute mit einem Antrag von CDU und FDP zum verantwortungsvollen Miteinander von Motorradfahrern und Anwohnern befasst (Drucksache 17/8775). In ihrem Antrag fordern die beiden regierungstragenden Fraktionen die Landesregierung auf, deutliche Strafen bei Manipulationen an Motorrädern zu verhängen, die Initiative „Silent Rider“ zu unterstützen und polizeiliche Schwerpunktkontrollen in den betroffenen Gebieten…
    weiterlesen →