Klaus Voussem in den Landesvorstand der CDU NRW gewählt

Bielefeld. Am Wochenende wählten die Delegierten auf dem Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen in Bielefeld den Euskirchener CDU-Landtagsabgeordneten Klaus Voussem zum Beisitzer in den Landesvorstand. Erstmals ist damit ein Vertreter aus dem Kreis Euskirchen im Spitzengremium der CDU auf Landesebene vertreten.

„Der Landesparteitag war ein gelungener Auftakt in ein neues Kapitel der CDU Nordrhein-Westfalen. Mit unserem neu gewählten Landesvorsitzenden Hendrik Wüst gehen wir geschlossen, tatkräftig und zuversichtlich in die nächsten Wochen. In den vergangenen viereinhalb Jahren hat die CDU-geführte Landesregierung besonders viel für den ländlichen Raum getan. Nie gab es für den Kreis Euskirchen so viele Fördermittel für die Heimat- und Städtebauförderung, für Dorferneuerungs- und Infrastrukturmaßnahmen wie seit der Regierungsverantwortung im Jahr 2017“, so Voussem. Allein zur Städtebauförderung erhielten die Kommunen im Kreis Euskirchen rund 38,6 Millionen Euro, zur Dorferneuerung gab es weitere 5,3 Millionen Euro. Neue Höchstwerte konnten auch beim Erhalt der Landstraßen verzeichnet werden. Hier gingen rund 20 Millionen Euro ins Kreisgebiet.

Klaus Voussem: „Auch das Programm ‚Moderne Sportstätte 2022‘ zur Modernisierung von Vereins- und Sportstätten ist ein großartiger Erfolg, denn es flossen bereits rund 2,7 Millionen Euro allein in unseren Kreis. Das alles zeigt: Wir haben den ländlichen Raum fest im Blick. Hieran wollen wir nach der Landtagswahl im Mai nächsten Jahres anknüpfen.“

Zu seiner erstmaligen Wahl in den Landesvorstand der CDU hat Klaus Voussem eine klare Vorstellung seiner zukünftigen Arbeit: „Gute Politik kann nur im Team gelingen. Deshalb freue ich mich auch sehr über meine Wahl in den Landesvorstand und werde auch in diesem Gremium eine starke Stimme für die Menschen und die Themen unseres Kreises sein.”