Ein Stück Heimat schmecken

Bad Münstereifel. Eine der bekanntesten Weihnachtsbäckereien des Landes steht im beschaulichen Bad Münstereifel. Dort backt Günter Portz am Rande der Stadt in seiner Printenmanufaktur sein bekanntes Weihnachtsgebäck. Auf Einladung von Günter Portz durfte Klaus Voussem MdL einen Blick hinter die Kulissen der Weihnachtsbäckerei werfen. Mit dabei: Bad Münstereifels Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian, die regelmäßig von Rathausbesuchern auf die Printen angesprochen wird.

Emsig werkeln derweil in den Räumen der Manufaktur die Mitarbeiter, um noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest die süße Spezialität in Kartons zu verpacken und nach ganz Deutschland zu verschicken – an Kunden von Dresden bis nach Freiburg. Portz verrät, dass einige besonders begehrte Sorten bereits vergriffen sind.

“Die Printen sind ein Stück Heimat zum genießen”, fasst Klaus Voussem den besonderen Geschmack zusammen. Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian ergänzt: „Für Bad Münstereifel bin ich stolz und glücklich, dass wir eine solche Besonderheit bei uns vorfinden. Günters Printen locken Touristen von überallher zu uns und er selbst ist eine Bereicherung für unser gesellschaftliches Miteinander in Bad Münstereifel.”