Emil-Fischer-Gymnasium im Landtag

CDU-Landtagsabgeordneter Klaus Voussem MdL erklärt Schülerinnen und Schüler des Emil-Fischer-Gymnasiums was Landespolitik kann und will

In dieser Woche konnte der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem aus Euskirchen eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Emil-Fischer-Gymnasiums im Düsseldorfer Landtag begrüßen.

Klaus-Voussem-Landtag-Emil-Fischer-Gymnasium

Foto (Thomas Eusterfeldhaus / Landtagsbüro Klaus Voussem MdL): Schülergruppe des Emil-Fischer-Gymnasium besucht Klaus Voussem (vorne Mitte) im Düsseldorfer Landtag

Im Rahmen eines Planspiels versetzten sich die Gymnasiasten zunächst in die Rolle der Landtagsabgeordneten und diskutierten einen fiktiven Gesetzentwurf zur Einführung eines Wahlalters ab der Geburt.

Mittelpunkt des Besuches im Landtag war im Anschluss hieran ein Gespräch der Schülerinnen und Schüler mit ihrem Landtagsabgeordneten Klaus Voussem. Dieser nahm sich eine Stunde Zeit, um mit seinen jungen Gästen aus Euskirchen über verschiedene landes- und auch bundespolitische Themen zu diskutieren. Interesse zeigten die Schülerinnen und Schüler vor allem an bildungspolitischen Fragen, wie beispielsweise die aktuellen Diskussionen über die mögliche Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren und den zunehmenden Unterrichtsausfall auch an den Schulen im Kreis Euskirchen. Weitere Themen des Gespräches mit Klaus Voussem waren unter anderem die Innere Sicherheit in Deutschland sowie die verkehrspolitischen Herausforderungen, mit denen das Land Nordrhein-Westfalen auch im Hinblick auf die besonderen Mobilitätsbedürfnisse junger Menschen im ländlichen Raum konfrontiert ist.

Zum Abschluss ihres Besuches im Landtag hatten die Schülerinnen und Schüler dann noch die Möglichkeit, von der Besuchertribüne im Plenarsaal aus das dort stattfindende Landesfinale des Wettbewerbes „Jugend debattiert“ zu verfolgen.